Was ist ein WordPress Plugin und wie wird es installiert?

Was ist ein WordPress Plugin?

Ein WordPress Plugin besteht in der Regel aus mehreren PHP- und JavaScript-Dateien, die deine WordPress-Installation um eine bestimmte Funktion erweitern. Mit entsprechenden Kenntnissen kannst du entweder selbst ein Plugin f├╝r deine WordPress-Website entwickeln oder du greifst auf ein bereits fertiges Plugin von einem anderen Entwickler zur├╝ck. Auf dem Markt gibt es mittlerweile tausende sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Plugins. Durch diese hohe Vielfalt sind deinen Ideen so gut wie keine Grenzen gesetzt. Denn f├╝r fast jede erdenkliche Funktion gibt es meistens bereits eine L├Âsung.

Jeder Entwickler kann der Community ein selbst entwickeltes Plugin zur Verf├╝gung stellen. Bei der Auswahl eines Plugins solltest du also darauf achten, dass es von anderen Nutzern idealerweise positiv bewertet wurde. Bei kostenlosen Plugins solltest du au├čerdem pr├╝fen, ob der jeweilige Entwickler einen Support bei Problemen anbietet und insbesondere auch, ob das Plugin regelm├Ą├čig gepflegt und aktualisiert wird.

Wo findest du WordPress Plugins?

Kostenlose Plugins findest du auf wordpress.org. Kostenpflichtige Plugins werden in der Regel auf Codecanyon angeboten.

Wie installiere ich ein WordPress Plugin?

Es gibt mehrere M├Âglichkeiten, ein WordPress Plugin zu installieren.

Installation eines kostenlosen WordPress Plugins ├╝ber das Backend

Kostenlose WordPress Plugins kannst du meistens direkt ├╝ber das WordPress-Backend suchen, installieren und aktivieren. Meistens ist ein manueller Download nicht notwendig.

Klicke hierf├╝r im Backend links im Men├╝ auf „Plugins“ und dann auf „Installieren“. Rechts gibt es dann ein Suchfeld, ├╝ber welches du die Bibliothek nach einem gew├╝nschten Plugin durchst├Âbern kannst. Gib hier einfach deine gew├╝nschte Funktion ein, zum Beispiel „Cookies“ oder „Google Analytics“. Starte die Suche und du erh├Ąltst eine Auflistung aller Plugins, die zu deinem Suchbegriff passen. Wichtig bei der Auswahl sind m├Âglichst viele positive Bewertungen und die Information, wann das Plugin zuletzt aktualisiert wurde. Hast du ein passendes Plugin gefunden, dann klicke auf „Jetzt installieren“. Ist die Installation abgeschlossen, musst du nur noch auf „Aktivieren“ klicken und schon hast du deine WordPress-Website um die entsprechende Funktionalit├Ąt erweitert. Wom├Âglich musst du anschlie├čend noch Einstellungen vornehmen, um das Plugin an deine W├╝nsche anzupassen.

Installation eines kostenpflichtigen Plugins ├╝ber das Backend

Kostenpflichtige Plugins findest du nicht ├╝ber die Suche im WordPress-Backend, da du diese zun├Ąchst erwerben musst. Hast du beispielsweise auf Codecanyon ein Plugin gekauft, dann lade die jeweilige ZIP-Datei zun├Ąchst auf deinen PC herunter. Klicke dann im WordPress-Backend links im Men├╝ auf „Plugins“ und dann auf „Installieren“. Ganz oben findest du einen Button mit der Aufschrift „Plugin hochladen“. Hier kannst du nun deine ZIP-Datei vom PC ausw├Ąhlen und installieren. Klicke anschlie├čend auf „Aktivieren“.

Plugins ├╝ber FTP auf deinen Server hochladen

Sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Plugins kannst du nat├╝rlich auch manuell ├╝ber ein FTP-Programm auf deinen Server hochladen. Hierf├╝r musst du die heruntergeladene ZIP-Datei des Plugins unbedingt zun├Ąchst in einem einzelnen Ordner entpacken!

Den entpackten Ordner l├Ądst du dann ├╝ber FTP in das Verzeichnis /wp-content/plugins/. Ist der Upload abgeschlo├čen, erscheint das Plugin nun im WordPress-Backend in der Plugin-├ťbersicht. Jetzt musst du nur noch auf „Aktivieren“ klicken.

Nach der Aktivierung stehen dir meistens mehrere Einstellungsm├Âglichkeiten zur Verf├╝gung.

Worauf du bei der Installation von WordPress Plugins achten solltest

Nach der Installation und Aktivierung eines Plugins solltest du immer die allgemeine Funktionalit├Ąt deiner Website ├╝berpr├╝fen um auszuschlie├čen, dass das neue Plugin zu unerw├╝nschten Fehlern f├╝hrt.

Au├čerdem solltest du es vermeiden, zu viele Plugins zu installieren. Denn jedes Plugin stellt ein Sicherheitsrisiko dar und kann die Performance deiner Website beeintr├Ąchtigen. Installiere daher nur Plugins, die du wirklich ben├Âtigst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.